sternenklar
9 ° C - sternenklar
» mehr Wetter

Sport» Sport im Heidekreis» Sport-Mix

/sport/sport-im-heidekreis/sport-mix/sieg-fuer-fritzi-haase-beim-power-pokal_114_111848492-21-.html/ / 1

Nachwuchsturnerinnen des TV Jahn Walsrode holen drei Treppchenplätze / Alina Spahic Zweite

Sieg für Fritzi Haase beim “Power-Pokal”

Die Nachwuchs-Turnerinnen des TVJ Walsrode (hinten von links): Constance Schliephake, Alina Spahic, Enola Schneehage; (Mitte von links): Fritzi Haase und Fabienne Schneehage; (vorne von links): Amelie Ahmetaj, Linda Kruse und Lotta Neumann. Foto: TVJ Walsrode
Die Nachwuchs-Turnerinnen des TVJ Walsrode (hinten von links): Constance Schliephake, Alina Spahic, Enola Schneehage; (Mitte von links): Fritzi Haase und Fabienne Schneehage; (vorne von links): Amelie Ahmetaj, Linda Kruse und Lotta Neumann. Foto: TVJ Walsrode
WALSRODE - 20. Februar 2020 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

Am vergangenen Wochenende fand der Saisonauftakt für die Walsroder Nachwuchsturnerinnen in Bremen-Huchting statt. Insgesamt nahmen 55 junge Mädchen im Alter von fünf bis zehn Jahren aus insgesamt sieben Vereinen teil. Bei dem sogenannten “Power-Pokal” werden an zehn Stationen Kraft und Beweglichkeit unter Beweis gestellt. Dazu gehören beispielsweise Klimmzüge, Seil klettern, Sprinten, Seil springen sowie Brücke und Spagat. Acht Walsroder Turnerinnen gingen an den Start und konnten sich neben weiteren guten Plätzen gleich drei Treppchenplätze erturnen.

In der Altersklasse (AK) 6 nahmen Fritzi Haase, Lotta Neumann und Amelie Ahmetaj an ihrem ersten Wettkampf überhaupt teil. Sehr erfolgreich verlief der Wettkampf für Fritzi Haase, die mit 78 Punkten den ersten Platz belegte. Außerdem hatte sie die zweithöchste Wertung des Tages von insgesamt allen Altersklassen. Fritzi konnte sich bereits an fünf von zehn Stationen die volle Punktzahl holen. Auch Lotta Neumann schaffte es aufs Treppchen und erturnte sich Platz drei mit 62,5 Punkten. Amelie ergatterte einen guten siebten Platz.

Auch für Fabienne Schneehage und Linda Kruse in der AK 7 war es der erste Wettkampf. Die AK 7 stellte das größte Teilnehmerfeld und so mussten sich die beiden gegen insgesamt 26 Turnerinnen unter Beweis stellen. Fabienne erreichte Platz 17 mit 46 Punkten, wobei sie besonders beim Handstandstehen glänzen konnte. Direkt dahinter schaffte es Linda mit 44 Punkten, die erst seit drei Wochen beim TVJ turnt, aber bereits gut mit den anderen Mädchen mithalten konnte.

Ab der AK 9 werden die Kraft- und Beweglichkeitsübungen deutlich schwieriger. Dabei verpasste Constance Schliephake knapp den Sprung auf das Treppchen und musste sich mit Platz vier zufriedengeben. Sie erturnte sich insgesamt 33,5 Punkte. Enola Schneehage schaffte es auf Platz zehn mit 16,5 Punkten. In der AK 10 belegte Alina Spahic den zweiten Platz mit 31,5 Punkten, wobei nur ein halber Punkt zum Siegerpodest fehlte.

Trainerin Anna Geils resümiert: “Es war ein toller Wettkampf und wir sind ganz stolz auf unsere Kleinen.”

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.