sonnig
14 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Sport» Sport im Heidekreis» Sport-Mix

/sport/sport-im-heidekreis/sport-mix/verbindung-zwischen-sport-und-arbeit-gefaellt_114_111856170-21-.html/ / 1

Lennard Ulbricht bei der SG Bomlitz-Lönsheide und der Pflege des Waldstadions im Einsatz

Verbindung zwischen Sport und Arbeit gefällt

FSJler Lennard Ulbricht ist für die SG Bomlitz-Lönsheide und die Pflege des Waldstadions aktiv. Foto: privat
FSJler Lennard Ulbricht ist für die SG Bomlitz-Lönsheide und die Pflege des Waldstadions aktiv. Foto: privat
BOMLITZ - 11. März 2020 - 15:00 UHR - VON REDAKTION

Bomlitz. Ich heiße Lennard Ulbricht und bin 18 Jahre alt. Meine FSJ-Einsatzstelle ist die SG Bomlitz-Lönsheide. Ich bin in allen Sportsparten als unterstützende Kraft tätig und pflege das Waldstadion in Bomlitz. Ich habe mich für ein FSJ im Sport entschieden, da ich nach meinem Abitur noch keine konkreten Vorstellungen über meine berufliche Zukunft hatte. Außerdem mache ich damit den ersten Schritt in die Arbeitswelt und kann mich körperlich fit halten.

Die Verbindung zwischen Sport und Arbeit sowie der Kontakt zu unterschiedlichen Menschen gefällt mir an meinem FSJ am meisten. Nicht so gut finde ich dagegen, dass im Verein der Sinn und Zweck eines freiwilligen sozialen Jahres nicht kommuniziert wird. Im Hinblick auf eine spätere Ausbildung oder ein Studium bietet mir das FSJ Erfahrungen im Umgang mit Menschen.

Während des FSJs habe ich die Möglichkeit, mich durch Lehrgänge weiterzubilden, zum Beispiel mit dem Erwerb der C-Trainer-Lizenz. Diese Seminare finden an drei nicht aufeinander folgenden Wochen statt und sind an einen festen Standort gebunden. Meine Arbeitszeiten sind fest geregelt, aber mein Arbeitgeber ist offen für Veränderungen des Dienstplanes. Ich arbeite 39 Stunden in der Woche.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.