wolkig
11 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Sport» Sport im Heidekreis» Sport-Mix

/sport/sport-im-heidekreis/sport-mix/zeiger-an-der-uhr-steht-auf-zeit-zum-traeumen_114_111799327-21.html/ / 1

30. Sport-Gala präsentiert im Jubiläums-Show-Highlight Weltklasse-Akrobatik, Comedy und einige Überraschungen

“Zeiger an der Uhr” steht auf Zeit zum Träumen

Das deutsch-niederländische Duo “Wheel-Sensation” brilliert bei der 30. Sport-Gala in der Krelinger Heinrich-Kemner-Halle mit einer Rhönrad- und Cyr-Duett-Show, die durch Pyro-Effekte und LED-Lichtshow noch spektakulärer wird.. Foto: Wheel Sensation
  • Bild 21
Das deutsch-niederländische Duo “Wheel-Sensation” brilliert bei der 30. Sport-Gala in der Krelinger Heinrich-Kemner-Halle mit einer Rhönrad- und Cyr-Duett-Show, die durch Pyro-Effekte und LED-Lichtshow noch spektakulärer wird.. Foto: Wheel Sensation
KRELINGEN - 08. November 2019 - 13:27 UHR - VON THOMAS KüNNING

“Zeit, dass sich was dreht”, fordert der Kultsong von Herbert Grönemeyer. Die 30. Sport-Gala dreht nicht nur vehement am Programmregler für mitreißende Akrobatik und Comedy im Weltklasse-Format, die mit nationalen und internationalen Stars sowie wunderbaren lokalen Talenten gespickte große Jubiläumsshow dreht auch mit starken Emotionen und einigen Überraschungen auf beim Show-Highlight am 1. Februar 2020 in der Heinrich-Kemner-Halle in Krelingen.

“Du fühlst, du träumst, du glaubst, du fliegst”, ertönt es im Grönemeyer-Hit, der damit auch viel vom Motto der Sport-Gala “Lachen, Staunen, Träumen” widerspiegelt. Für das Jubiläums-Highlight konnte eine ganze Reihe ausdrucksstarker Künstler mit enormer Strahlkraft gewonnen werden, wie das deutsch-niederländische Duo Wheel-Sensation, das mit Pyro-Effekten und LED-Lichtshow eine mitreißende Performance als Rhönrad- und Cyr-Duo in höchster Harmonie der Körperkunst und effektvoller Bühnen-Brillanz erstrahlen lässt.

Elegant, anmutig und atemberaubend entführt auch Anna Herkt das Publikum mit ihrer Pole-Performance in ihre Welt. Als “Zeiger an der Uhr” dreht die Ausnahmeakrobatin nicht nur für das Sport-Gala-Publikum formvollendet an der Zeitanzeige. Scheinbar schwerelos tanzt die Akrobatin mit und am hohen Bahnhofsuhren-Mast und lässt dabei die irrsinnige Kraftanstrengung glatt vergessen. Ihr jugendlicher Charme, unglaubliche Körperbeherrschung und moderne Musik verschmelzen in ihrem Auftritt zu zeitgemäßer Kunst. Ebenso wie “Crazy Flight”, die mit spektakulärer Wurfakrobatik und verrückten sowie bezaubernden Flugelementen das Publikum verzaubern und gleichzeitig zum Song der Gruppe Höhner als “Stille Helden” bewegende Momente in vollendeter Körperkunst inszenieren. Die vier jungen Ukrainer, die in ihrer sportlichen Karriere diverse Welt- und Europameistertitel in der Sportakrobatik errangen, gelten nach ihrer Ausbildung an der berühmten Zirkusschule in Kiew als eine der besten Akrobatik-Gruppen weltweit. Engagements in den renommiertesten Varietéhäusern sprechen für sich.

Auch die “Starbugs”, die als wahre Überflieger der Schweizer Showszene mit der weltweit erfolgreichsten Schweizer Comedy-Show begeistern, werden das Gute-Laune-Level mit nachhaltigen Lacheffekten bei den Sport-Gala-Besuchern hochdrehen.

Diese und viele weitere Topkünstler versprechen einen Jubiläums-Show-Mix der Extraklasse, ein Feuerwerk der guten Laune. Präsentiert und organisiert wird die Sport-Gala von der Walsroder Zeitung, mit Unterstützung der Sport-Gala-Teampartner Volksbank Lüneburger Heide, Dow, Dupont, Stadtwerke Böhmetal und dem Sportbund Heidekreis. Die 30. Auflage der Kult-Show findet am Sonnabend, 1. Februar 2020, wie immer in zwei programmgleichen Vorstellungen ab 15.30 Uhr und ab 20 Uhr statt.

Karten zum Preis von 16, 24 und 31 Euro gibt es im Ticketcenter Walsrode (Geschäftsstelle der Walsroder Zeitung, Lange Straße 14), bei der Soltau-Touristik, Kaufhaus GNH in Schwarmstedt sowie bei der Dorfmark-Touristik und der Tourist-Information Bad Fallingbostel. Informationen zur Show gibt es unter www.sportgala-walsrode. de, facebook.com/sportgalawalsrode und auf Instagram.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.