Sport» Sport im Heidekreis» Tischtennis

/sport/sport-im-heidekreis/tischtennis/dorfmark-trio-trumpft-auf_115_111707658-21-.html/ / 1

Tischtennis-Kreispokal der Schüler und Jugend ausgespielt

Dorfmark-Trio trumpft auf

Die Schülermannschaft des TSV Dorfmark (Philipp Huse, Tim-Arved Hanssen und Nike Rüther) gewann zum dritten Mal in Folge den Kreispokal im Tischtennis. red
Die Schülermannschaft des TSV Dorfmark (Philipp Huse, Tim-Arved Hanssen und Nike Rüther) gewann zum dritten Mal in Folge den Kreispokal im Tischtennis. red
SOLTAU - 09. Mai 2019 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

Unter der Leitung von Kreisjugendwart Colin Haigh (MTV Soltau) wurden die Kreispokal-Endspiele Jugend und Schüler in Soltau ausgetragen. Gespielt wurde im “Swathing Cup” Modus gespielt: Dreier-Mannschaften - “Jeder gegen Jeden”.

Das mit Spannung erwartete Endspiel im Schülerwettbewerb zwischen Titelverteidiger TSV Dorfmark (mit Tim-Arved Hanssen, Philipp Huse und Nike Rüther) und dem MTV Soltau (mit Marvin Oberüber, Robin Backhaus und Maximilian Schulz) bekam einen Dämpfer, als Maximilian Schulz zehn Minuten vor Anfang übel wurde, und nicht spielen konnte. Glücklicherweise stand Jelte Brackmann als Ersatzmann bereit, aber er war ohne Hoffnung gegen die stark aufspielenden Dorfmarker. Allein Marvin Oberüber war in der Lage zwei Spiele zu gewinnen. Am Ende hieß es 7:2 für die Dorfmarker, die den Tischtennis-Kreispokal damit zum dritten Mal hintereinander gewonnen haben.

Bei der Jugend standen SG Wintermoor/Wesseloh (mit Karl Magnus Braack, Simon Tödter und Julius Baden) der Zweiten Mannschaft von MTV Soltau (mit Lisa Wissmann, Matti Hollmann und Jason Papst) gegenüber. Dem MTV fehlte Nina Grethe verletzungsbedingt. Ohne sie hatten die Soltauer nicht den Hauch einer Chance. SG Wintermoor/Wesseloh gewann das Spiel 9:0 und gab nur drei Sätze ab.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.