Sport» Tischtennis

/sport/sport-im-heidekreis/tischtennis/dorfmarker-yanneck-krueger-ausgezeichnet_115_111577385-21-.html/ / 1

Tischtennis-Kreisjugendtag: “Spieler des Jahres” / Jugendwart Colin Haigh wiedergewählt

Dorfmarker Yanneck Krüger ausgezeichnet

Tischtennis-Nachwuchs-Spielerin des Jahres Lisa Wissmann und Spieler des Jahres Yanneck Krüger (v.l.). red
Tischtennis-Nachwuchs-Spielerin des Jahres Lisa Wissmann und Spieler des Jahres Yanneck Krüger (v.l.). red
DORFMARK - 23. August 2018 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

Der Kreisjugendtag des Tischtennis-Regionsverband Heidekreis fand in Soltau statt. Kreisjugendwart Colin Haigh (MTV Soltau) trug zuerst seinen Jahresbericht für die Saison 2017/18 vor. Auf dem Programm standen dann Ehrungen. Die Kreismeister im Punktspielbetrieb waren MTV Bispingen (Jugend Kreisliga Nord), MTV Soltau (Jugend Kreisliga Süd), SV Munster (Schüler Kreisliga Nord) und die Spielgemeinschaft MTV Soltau/ TSV Dorfmark II (Schüler Kreisliga Süd).

“Spieler des Jahres” wurde Yanneck Krüger (TSV Dorfmark). Beim Kreisranglistenturnier belegte er den ersten Platz und beim Bezirksendranglistenturnier den 16. Rang. Er wurde Kreismeister der Schüler A im Einzel und Doppel sowie bei der männlichen Jugend ebenfalls Kreismeister im Einzel und Doppel. Bei den Bezirksmeisterschaften belegte er den neunten Platz im Einzel und im Doppel. Im Punktspielbetrieb in der Bezirksliga Schüler hatte er ein Spielverhältnis von 30:9. Zusammen mit Tim Arved Hanssen und Tom Allermann gewann er auch den Kreispokal.

“Spielerin des Jahres” wurde Lisa Wissmann von MTV Soltau. Sie hatte in der vergangenen Saison auf Kreisebene die besten Ergebnisse. Sie belegte beim Kreisranglistenturnier den ersten und beim Bezirksendranglistenturnier den 16. Platz. Bei den Kreismeisterschaften wurde sie im Einzel und im Doppel Kreismeisterin. Bei den Bezirksmeisterschaften belegte sie den neunten Platz im Einzel und fünften im Doppel. In den Punktspielen in der Bezirksliga Mädchen hatte sie ein Spielverhältnis von 14:11 und in der Jugend Kreisliga-Süd von 17:3.

Lisa und Yanneck erhielten beide den Wanderpokal sowie einen Gutschein für Sportartikel. Es gab auch einen Sachpreis für den Verein mit der besten Jugendarbeit. In dieser Saison ging der Preis an MTV Soltau.

Dann standen Neuwahlen an der Tagesordnung. Colin Haigh wurde für zwei weiteren Jahre einstimmig wiedergewählt.

Ein wichtiger Teil des Programms war die Einteilung der Jugend- und Schüler-Staffeln für die Saison 2018/2019 durch Kreissportwart Olaf Ahrens (MTV Soltau). Es war wie immer etwas schwierig, die Vereine aus Nordkreis und Südkreis gleichmäßig einzuteilen, so wurde mit einem Ergebnis von 14:2-Stimmen entschieden, die Ligen nach Leistung (Gesamtsumme der QTTR Punkte) zusammen zu setzen, statt nach der geografischen Lage.

Wolfram Donat (TTC 93 Soltau) gab seinen Bericht über den gegenwärtigen Stand des Kreisstützpunktes ab. Die Kreismeisterschaften Jugend / Schüler finden in diesem Jahr am 22. und 23. September in Bispingen statt.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.