Sport» Sport im Heidekreis» Tischtennis

/sport/sport-im-heidekreis/tischtennis/dorfmarkerin-nike-ruether-gleich-zweimal-vorn_115_111531895-21-.html/ / 1

Tischtennis: Jugend-Kreisranglistenturnier in Bispingen / TSV Dorfmark und MTV Soltau holen die meisten Titel

Dorfmarkerin Nike Rüther gleich zweimal vorn

Bei der Tischtennis-Kreisrangliste der B-Schüler und -Schülerinnen war die Dorfmarkerin Nike Rüther (l.) nicht zu schlagen, die in der A-Klasse Dritte wurde. Dort gewann ihr Vereinskamerad Tim Arved Hanssen vor Marvin Oberüber und Martin Jakobi (v.r.).
Bei der Tischtennis-Kreisrangliste der B-Schüler und -Schülerinnen war die Dorfmarkerin Nike Rüther (l.) nicht zu schlagen, die in der A-Klasse Dritte wurde. Dort gewann ihr Vereinskamerad Tim Arved Hanssen vor Marvin Oberüber und Martin Jakobi (v.r.).
BISPINGEN - 29. Mai 2018 - 12:45 UHR - VON REDAKTION

Am Wochenende wurden die Kreisranglisten der Tischtennis-Jugend und Schüler unter der Leitung von Kreisjugendwart Colin Haigh (MTV Soltau) in Bispingen ausgetragen. Insgesamt waren 50 Spieler und Spielerinnen am Start. Allein bei der männlichen Jugend (Jahrgang 2001 und jünger) traten 27 Aktive an.

Sie spielten nach dem Modus “Jeder gegen Jeden” zuerst in fünf Gruppen. Die Erstplazierten aus jeder Gruppe spielten dann die Plätze eins bis fünf aus. Für die Zweit- und Drittplazierten ging es analog um die weiteren Platzierungen weiter. Souveräner Sieger wurde Michel Eickhoff (MTV Soltau) mit 5:0-Siegen vor Yanneck Krüger (4:1, TSV Dorfmark) und Quang Anh Nguyen (3:2, MTV Bispingen).

Bei der weiblichen Jugend erschienen nur zwei Spielerinnen. Nina Grethe (MTV Soltau) gewann gegen ihre Vereinskameradin Lisa Wissmann mit 3:1-Sätzen. In der Schüler-B- Klasse (2006 und jünger) spielten drei Jungs und drei Mädchen zusammen in einer Gruppe. Nike Rüther (TSV Dorfmark) war erstaunlich gut in Form. Sie gewann alle Begegnungen mit 3:1-Sätzen. Der zweite Platz ging an Ole Emil Braack (SHV Wesseloh) mit 4:1-Siegen vor Eike Schiermeier (3:2, MTV Soltau).

Am Sonntag waren die A-Schüler und Schülerinnen (Jahrgang 2004 und jünger) an der Reihe. Zehn Jungs und zwei Mädchen traten zusammen in zwei Gruppen an. Die jeweils drei Ersten spielten dann um die Plätze eins bis sechs, die anderen spielten um die folgenden Ränge. Die Ergebnisse der Vorrunde wurden in die Endrunde mitgenommen. Souveräner Sieger wurde Tim Arved Hanssen (TSV Dorfmark) mit 5:0-Siegen vor Marvin Oberüber (4:1-MTV Soltau) und Nike Rüther (3:2, TSV Dorfmark). Es gab sogar zwei Teilnehmer in der C-Klasse (2008 und jünger). Es siegte Niklas Rother mit 2:1 gegen Leroy Bergmann (beide TTC Walsrode).

Die Sieger und Zweitplatzierten qualifizierten sich für die Bezirksranglisten-Qualifikationsturniere, die im August stattfinden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.