Sport» Sport-Mix

/sport/sport-mix/1000-tonnen-sand-zum-100-jaehrigen-vereinsjubilaeum_114_112039476-21-.html/ / 1

SVN Buchholz gestaltet ehemalige Tennisplätze zu Beachvolleyball-Feldern um und fiebert nun ersten Turnieren entgegen

1000 Tonnen Sand zum 100-jährigen Vereinsjubiläum

Erstes Antesten der neuen multifunktionalen Buchholzer Beachsport-Felder nach wochenlanger Arbeit. Foto: SVN
Erstes Antesten der neuen multifunktionalen Buchholzer Beachsport-Felder nach wochenlanger Arbeit. Foto: SVN
BUCHHOLZ - 22. Juni 2021 - 20:00 UHR - VON REDAKTION

Blasen an den Händen, bevor jetzt ans begeisterte Baggern und Pritschen geht

Mit engagiertem Zupacken unter Berücksichtigung aller geltenden Corona-Regelungen hat die Volleyballsparte des SVN Buchholz in den vergangenen Wochen die ehemaligen Tennisplätze zu neuen Beachvolleyballfeldern umgestaltet.

Weiteres Highlight für Verein geschaffen

Die verwaisten Plätze wurden vom Unkraut befreit, 50 Zentimeter hohe Planken am Zaun angebracht, 1500 Quadratmeter Baustellenvlies ausgelegt und mit knapp 1000 Tonnen Sand aufgefüllt. Andreas und Fabian Banasiack verteilten ihn mit schwerem Gerät und erschufen eine ebene Spielfläche. Jetzt stehen drei Beachvolleyballfelder zum freien Spielen zur Verfügung. Zusätzlich wird noch ein Beachsoccer-/Beachhandballfeld aufgebaut, so dass der neue Platz multifunktional von allen Vereinsmitgliedern genutzt werden kann. Auch Beachtennis und Beachminton könnten gespielt werden. Passend zum 100-jährigen Vereinsjubiläum konnte so ein weiteres Highlight auf dem Sportplatz geschaffen werden.

“Wir waren selbst überwältigt von der Schaffensfreude und Durchhaltefähigkeit der Jugendlichen und Hobbyspieler unserer Sparte bei den Arbeitsdiensten.”, erzählt Mark Kuchenmüller, der das Projekt gemeinsam mit seiner Frau Kathrin Witt gestartet hatte.

Auch “Beachlounge” für Zuschauer

“Wir haben so einige Pflaster auf Blasen geklebt, aber die Stimmung war immer gut! Wir freuen uns, dass die Idee so gut aufgenommen wurde und auch der Vereinsvorstand schnell überzeugt war und uns voll unterstützt. Wir wünschen uns, dass die Jugend hier einen Ort findet, an dem sie sich zu gemeinsamen Sporterlebnissen auch außerhalb des Trainings treffen kann.”, sagt Kathrin Witt.

Die Felder werden ergänzt durch eine Holzhütte mit überdachter Veranda, die ebenfalls von den Volleyballern renoviert wurde. Daneben entsteht noch eine kleine “Beachlounge”, in der Zuschauer dem Treiben auf den Plätzen zuschauen können.

“Alle Volleyballer fiebern dem ersten Beachturnier entgegen. Sobald die Regeln dies zulassen, wird die Anlage offiziell eingeweiht, natürlich auch mit einer großen Beachparty!”, sagt Mark Kuchenmüller. Für Turniere kann ein viertes Volleyballfeld aufgebaut werden, sodass der Platz nach Einschätzung des Vereins auch für den Volleyballverband als Austragungsort für überregionale Turniere interessant sei. Durch den großen Spielerzulauf im SVN Buchholz in den letzten Jahren, wird es aber vermutlich auch beim wöchentlichen Training häufig gebraucht werden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.