Sport» Sport-Mix

/sport/sport-mix/fussballer-und-handballer-sammeln-fuer-liam_114_111991658-21.html/ / 1

Spendenaktion: Fußballer und Handballer des SVE Bad Fallingbostel und des TSV Dorfmark sammeln Geld

Fußballer und Handballer sammeln für Liam

Auch die Laufgruppe der Heidewerkstätten beteiligte sich am Spendenlauf für Liam. Die HSG Heidmark und der TSV Dofmark sammeln weiter Spenden. Foto: Heidewerkstätten
Auch die Laufgruppe der Heidewerkstätten beteiligte sich am Spendenlauf für Liam. Die HSG Heidmark und der TSV Dofmark sammeln weiter Spenden. Foto: Heidewerkstätten
BAD FALLINGBOSTEL - 18. Februar 2021 - 15:26 UHR - VON HEIKO OETJEN

Die Spendenbereitschaft für den mehrfach schwer behinderten Liam aus Dorfmark reißt nicht ab. Auch die Fußball- und Handball-Abteilungen (FSG und HSG Heidmark) des SVE Bad Fallingbostel und des TSV Dorfmark haben sich nun beteiligt.

“1440 Euro konnte ich überweisen”, freut sich der Bad Fallingbosteler Fußball-Abteilungsleiter Gerhard Pickard. “Als wir von Liams Schicksal erfahren haben, wurde kurzfristig eine Spendenaktion bei allen Heidmarker Fußball-Mannschaften - von der I. Herren über die Altliga bis hin zu den Junioren-Teams - organisiert. Dabei kam diese tolle Summe zusammen. Ich bin sehr stolz.”

Heidewerkstätten aktiv

An der Spendenlauf-Aktion der HSG Heidmark und des TSV Dorfmark hat sich auch die Laufgruppe der Heidewerkstätten unter der Leitung von Christian Trempenau beteiligt. Auch die Leiter der Heidewerkstätten waren sofort begeistert und sicherten den Läufern zu, jeden Kilometer zu sponsern. Doch die Aktiven ließen es sich nicht nehmen, trotzdem aus eigener Tasche jeden Kilometer zu “bezahlen”. Sie liefen mit einem Banner “Ich laufe für Liam”.

Zu den sechs Läufern kamen noch vier Mitglieder des Handball-Inklusions-Teams der HSG Heidmark. Gestartet wurde unter Corona-Bedigungen in Zweier-Teams und mit Abstand. Sie liefen auch an Liams Wohnort vorbei, wo dieser die Aktiven freudestrahlend mit seiner Schwester und Mama erwartet. “Das war ein herzliches, tolles Gefühl für die Läufer”, so Stefanie Hildebrand vom TSV Dorfmark, “und auch für den kleinen Liam, wie seine Mama mir später berichtete. Immer wieder standen auf den Bürgersteigen, in Gärten oder an Fenstern Menschen, die uns bejubelten. Das war total motivierend.”

Am Mittwoch, 24. Februar, findet nächster Lauf statt

Alle Teilnehmer waren sehr stolz und freuen sich auf Mittwoch, 24. Februar, wenn die gleiche Laufstrecke absolviert wird. Start ist um 16.20 Uhr an der Bootsstation in Dorfmark (Strecke: Auf der Bünte, Am Risch, Am Holzfeld, Meyerhopsweg, Westendorfer Straße, Mühle, Allermannstraße, Haupstraße/Eisdiele, Edeka, Classic-Tankstelle, Bootsstation). Die Laufgruppe freut sich dann wieder über zahlreiche “Unterstützer” am Wegesrand. Es werden auch deutlich mehr Aktive dabei sein.

Die Sponsoren-Laufaktion des TSV Dorfmark endet am 28. Februar. Bis dahin können noch fleißig Lauf-Sponsoren-Kilometer gesammelt werden. Nähere Infos gibts unter auf der Webseite des TSV Dorfmark oder bei Stefanie Hildebrand, 0157-76130724.

An folgendes Konto des TSV Dorfmark kann auch direkt gespendet werden, Verwendungszweck “Spende für Liam”, IBAN DE40 2515 2375 0004 0935 30.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.