Sport» Sport-Mix

/sport/sport-mix/lindwedeler-pistolen-team-stolzauf-erste-dm-teilnahme_114_111602135-21-.html/ / 1

Hademstorfer Jörg Wissenbach bereits mit zweitem DM-Start in diesem Jahr

Lindwedeler Pistolen-Team stolzauf erste DM-Teilnahme

Premiere geglückt: Der SV Lindwedel mit Ronald Kutter, Volker Braumann und Udo Radke schnupperte erstmals DM-Luft in der Disziplin Freie Pistole Auflage. red
  • Bild 21
Premiere geglückt: Der SV Lindwedel mit Ronald Kutter, Volker Braumann und Udo Radke schnupperte erstmals DM-Luft in der Disziplin Freie Pistole Auflage. red
LINDWEDEL - 11. Oktober 2018 - 08:00 UHR - VON REDAKTION

Die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft bleibt für viele Amateursportler jeden Alters das größte Ziel. In diesem Jahr erfüllten Ronald Kutter, Udo Radke und Volker Braumann als Mannschaft des Schützenvereins Lindwedel die Qualifikationsnorm und erlebten das Flair der “Deutschen” am vergangenen Wochenende auf der Schießsportanlage in Hannover während ihres Start mit der Freien Pistole Auflage (KK-50m). Bereits seine zweite DM-Teilnahme in diesem Jahr absolvierte Jörg Wissenbach vom SV Hademstorf.

Ziel des Lindwedeler Trios war die Bestätigung der Trainingsergebnisse. Udo Radke trat als erster um 8 Uhr vor die Scheiben und fand in der Probephase einen guten Rhythmus. Trotz einiger Hoch- und Tiefschüsse bestätigte Radke seinen Trainingseindruck. Nicht ganz unbedarft, wie bei der Landesmeisterschaft, ging Ronald Kutter in den Wettkampf. Aufregung und Nervosität führten zu einem gestreuten Schussbild, ließen die angestrebten 250 Ringe in weite Ferne rücken. Am Ende leuchteten 229 Ringe auf der Trefferanzeige auf. Kleine Konzentrationsschwächen im letzten Drittel, die mit einem Wertungsschuss in der Sechs belegt wurden, konnten die Zufriedenheit von Volker Braumann über seine 270 Ringe nicht trüben. “Rundherum zufrieden”, kommentierte das Team seine Premiere mit dem 28. Platz mit der Mannschaft. Bester Einzelschütze war Volker Braumann mit Rang 77 von über 270 Startern. Zufrieden zeigte sich auch Axel Pralle vom SV Essel, der mit einem konstanten Wettkampf Rang 69 belegte.

DM-Teilnahme zum Zweiten: Im Sommer gehörte Jörg Wissenbach vom SV Hademstorf bei den Deutschen Meisterschaften der Sportschützen in München in der Disziplin KK-Sportgewehr zu den besten des Landes. In der Disziplin KK- 50m-Auflage erfüllte der erfolgreiche Hademstorfer Nachwuchstrainer nun auch die Qualifikationsnorm. Auf den durchwachsenen Start mit 99,7 Ringen im ersten Drittel folgten zweimal 101,8 Ringe. Die 303,3 Ringe aus dem Endergebnis bedeuteten Platz 65 von mehr als 100 Teilnehmern.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.