Sport» Sport-Mix

/sport/sport-mix/schnelle-welle-fuer-anett-mueller_114_111763502-21-.html/ / 1

21. Vilmschwimmen auf Rügen: Walsroder und Kirchboitzer dabei

“Schnelle Welle” für Anett Müller

Die Walsroder und Kirchboitzer hatten viel Spaß beim Vilmschwimmen. Foto: privat
Die Walsroder und Kirchboitzer hatten viel Spaß beim Vilmschwimmen. Foto: privat
WALSRODE - 27. August 2019 - 16:00 UHR - VON REDAKTION

Walsrode. “Komm gut rüber” war der Leitspruch auf den Finisher-Shirts beim 21. Internationalen Vilmschwimmen am 24. August. Dank der guten Organisation vom DRK und von der DLRG mit gesamt 250 Helfern kamen denn auch alle 400 Aktven gut von der Insel Vilm im Greifswalder Bodden in den Hafen von Lauterbach auf der Insel Rügen hinüber. Die 20 Grad Wassertemperatur und der mäßige Wind schräg von hinten, gepaart mit sonnigem Spätsommer, waren dazu sehr gute Witterunsbedingungen. So sprangen für die neun Schwimmer vom TV Jahn Walsrode und vom SV Kirchboitzen gute Zeiten und einige persönliche Rekorde heraus. Schnellste von ihnen war Anett Müller, welche die 2,5 Kilometer lange Strecke in nur 41:03 Minuten bewältigte.

Ergebnisse: Anett Müller, Walsrode, 41:03 min, 9. AK W3; Torsten Niemeyer, Bad Fallingbostel, 41:14min, 12. AK M4; Susanne Niemeyer, Bad Fallingbostel, 42:49min, 7. AK W4; Claudia Plesse, Walsrode, 46:42min, 15. AK W4; Frank Schenke, Bad Fallingbostel, 47:34min, 30. AK M4; Kirsten Schenke, Bad Fallingbostel, 49:53min, 20. AK W4; Peter Josten, Bad Fallingbostel, 50:06min, 44. AK M4; Dirk Liedtke, Walsrode, 54:54min, 68. AK M4; Franka Thumulla, Bomlitz, 1:01:23h, 41. AK W4

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.