Sport» Sport-Mix

/sport/sport-mix/sg-bhmetal-mit-licht-und-schatten_114_111668970-21-.html/ / 1

Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Schwimmer eine “Kult”-Veranstaltung

SG Böhmetal mit Licht und Schatten

Die beiden Böhmetaler Mannschaften, die bei der DMS in Bad Fallingbostel starteten, auf einen Blick. red
Die beiden Böhmetaler Mannschaften, die bei der DMS in Bad Fallingbostel starteten, auf einen Blick. red
BAD FALLINGBOSTEL - 19. Februar 2019 - 20:00 UHR - VON REDAKTION

Im Hallenbad Bad Fallingbostel fand der DMS-Durchgang der Schwimmer statt. Sechs Frauen- und fünf Männerteams traten in der Bezirksliga an. Der Deutsche Mannschaftswettbewerb (DMS) ist die “Kult”-Veranstaltung der deutschen Vereinsteams. Top-Athleten starten gemeinsam mit ihren jüngeren Vereinskollegen und treten über ungewohnte Strecken an. Der Wettkampf ist traditionell sehr beliebt bei den Schwimmern, jeder trägt mit hoher Motivation zum guten Ergebnis bei. Begleitet werden die Wettkämpfe durch Tröten, Trommeln und Schlachtrufen, die eine tolle Stimmung in der Halle erzeugen.

Die Schwimmer absolvieren dabei zweimal das komplette olympische Programm. Jeder Einzelstarter darf maximal vier Strecken absolvieren. Die SG Böhmetal trat mit zwei Mannschaften an: Marieke Bartling, Annike Ehlers, Jana Ehlers, Verena Ley, Helena Mindermann, Felina Rinne, Jennifer Sawischlewski, Josephine Sill, Lara von Löwis of Menar und Johanna Wildung für das weibliche Team.

Alexander Coors, Jörg Ehlers, Mika Gümmer, Jens Häring, Matthias Michaelsen, Jannik Mindermann, Tom-Leon Röhrs, Max von Löwis of Menar und Niels Wolkenhauer für das männliche Team.

In der Gesamtwertung belegten die Männer mit 8574 Punkten Platz vier. Bei den Frauen machte es sich bemerkbar, dass einige Leistungsträger die SG Böhmetal verlassen haben, so musste sich das junge Team in der Gesamtwertung mit 6148 Punkten und Platz 13 zufriedengeben.

Zum Gelingen der stimmungsvollen Veranstaltung trugen wieder zahlreiche Kampfrichter, Eltern, Betreuer und die Trainer bei.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.