Sport» Sport-Mix

/sport/sport-mix/wer-ist-fitter-als-albeshausen_114_111996689-21-.html/ / 1

WZ-Fitwoch: Moderator spricht offene Herausforderung aus / Mitmachen ist angesagt

Wer ist "fitter" als Albeshausen?

Timo Albeshausen, hier bei seiner Spezialdisziplin Diskuswurf, spricht eine offene Herausforderung aus. Foto: TVJ Walsrode
Timo Albeshausen, hier bei seiner Spezialdisziplin Diskuswurf, spricht eine offene Herausforderung aus. Foto: TVJ Walsrode
WALSRODE - 03. März 2021 - 10:00 UHR - VON HEIKO OETJEN

Für die neue Ausgabe des WZ-Fitwoch hat sich Moderator Timo Albeshausen, Vorstandsmitglied des TV Jahn Walsrode und selbst erfolgreicher Leichtathlet, etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

“Die gemeinsame Aktion ,Fitwoch‘ der Walsroder Zeitung und des TVJ Walsrode geht im März zu Ende. Wir haben bereits zwölf Videos gezeigt, damit alle die, die regelmäßig mitmachen, fit durch den Corona-Winter kommen”, erklärt Albeshausen, “jetzt wollen wir mal sehen, wer wirklich fit ist?”

Der Walsroder fordert alle WZ-Leserinnen und -Leser heraus. “Ich zeige im neuen Video eine Übung. Wer macht sie nach und schaffte mehr Wiederholungen als ich?”, fragt er und spricht damit eine offene Herausforderung aus, “wer kann mich schlagen? Darin zeigt Albeshausen abwechselnd je fünf Liegestütz und fünf Sit-ups. Er schaffte in 45 Sekunden drei Durchgänge, also 15 Liegestütz und 15 Sit-ups.

Es können auf der WZ-Webseite Videos oder die Anzahl der eigenen Wiederholungen gepostet werden. Nächste Woche soll es dann die ultimative Fitness-Herausforderung geben. Wer traut sich und tritt gegen Albeshausen an?

Neben dieser Challenge gilt: Nach wie vor können auch andere Vereine oder Einzelsportler und Einzelsportlerinnen aus der Region mit einem Video am WZ-Fitwoch beteiligen. Macht mit und zeigt uns euer Training mit dem Hashtag #wzfitwoch oder verlinkt die Walsroder Zeitung ganz einfach in euren Videos - wir reposten eure Übungen gern.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.