Sport» Sport-Mix

/sport/sport-mix/zehn-medaillen-fr-sg-bhmetal_114_111661359-21-.html/ / 1

Schwimmen: Erfolgreiche 26. Winterwettkämpfe im Unibad Kiel

Zehn Medaillen für SG Böhmetal

Die Schwimm-Mannschaft der SG Böhmetal zeigte sich in Kiel in guter Verfassung: (v.l.) Michael Hanisch, Verena Ley, Mika Gümmer, Annike Ehlers, Niels Wolkenhauer, Helena Mindermann und Jannik Mindermann. red
Die Schwimm-Mannschaft der SG Böhmetal zeigte sich in Kiel in guter Verfassung: (v.l.) Michael Hanisch, Verena Ley, Mika Gümmer, Annike Ehlers, Niels Wolkenhauer, Helena Mindermann und Jannik Mindermann. red
WALSRODE - 08. Februar 2019 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

Beim zweiten Wettkampf des Jahres ging es für die Schwimmer der SG Böhmetal zu den Winterwettkämpfen im Kieler Unibad auf die 50-Meter-Bahn. Die Ein-Tagesveranstaltung mit einem wahren Mammutprogramm (alle Strecken von 50 bis 1500 Meter) bot für die Aktiven viele Gelegenheit, die Pflichtzeiten für Norddeutsche und Deutsche Meisterschaften zu erreichen.

Allen voran Mika Gümmer (2003) mit zweimal “Gold” über 200 Meter Lagen (2:25,84 Minuten, Bestzeit) und 200 Meter Freistil (2:10,38), “Silber” über 50 Meter Schmetterling (0:27,88) und 100 Meter Freistil (0:57,73) sowie “Bronze” über 50 Meter Freistil (0:26,26). Abgerundet wurde seine gute Bilanz mit vier Qualifikationen für die Norddeutschen Meisterschaften im Mai.

Niels Wolkenhauer (2000) überzeugte über 50 Meter Freistil (0:26,53) mit Platz fünf, gleichzeitig erreichte er damit die Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften. Über 100 Meter Schmetterling (1:09,92) konnte er die Konkurrenz hinter sich lassen und gewann “Gold”. Jeweils “Bronze” gab es über 50 Meter Schmetterling (0:28,96), 100 Meter Freistil (0:59,08) und 50 Meter Brust (0:34,62). Annike Ehlers (2002) sicherte sich “Bronze” über 800 Meter Freistil (12:19,70) und Platz elf über 100 Meter Freistil (1:09,81, Bestzeit).

Helena Mindermann (2006), Jannik Mindermann (2003) und Verena Ley (2002) überzeugten mit guten Platzierungen und vielen neuen Bestzeiten.

In der Bilanz freute sich die Mannschaft der SG über zehn Medaillen, viele neue Bestzeiten und einige Qualifikationen für die Norddeutschen Meisterschaften.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.