Sport

Kein Spiel, aber Auszeichnung für faires Verhalten während Saison 2016/17

SV Lindwedel-Hope ausgezeichnet

Viel los bei der Ehrung in Lindwedel am Sonntag (v.l. hinten): Juri Dozlow und Thomas Klette (Trainer F-Junioren), Björn Horstmann (Co-Trainer 1. Herren), Heinrich Eickhoff (1. Vorsitzender Fußball-Verband Heidekreis), Julian Thomas und Luisa Bartels (Spartenvorstand Fußball), Joachim Plesse (Vorsitzender Spielausschuss), Stefan Kilz (Vertriebsleiter VGH Versicherung), Detlev von Bestenbostel (1. Vorsitzender SV Lindwedel-Hope), Jasper Thomas mit Pokal, Marvin Grams, Kersten Brockmann, Lucien Frenzel und Trainer Christian Kammann (alle I. Herren). Vordere Reihe: Die F-Junioren des SV Lindwedel-Hope.  Foto: red
Viel los bei der Ehrung in Lindwedel am Sonntag (v.l. hinten): Juri Dozlow und Thomas Klette (Trainer F-Junioren), Björn Horstmann (Co-Trainer 1. Herren), Heinrich Eickhoff (1. Vorsitzender Fußball-Verband Heidekreis), Julian Thomas und Luisa Bartels (Spartenvorstand Fußball), Joachim Plesse (Vorsitzender Spielausschuss), Stefan Kilz (Vertriebsleiter VGH Versicherung), Detlev von Bestenbostel (1. Vorsitzender SV Lindwedel-Hope), Jasper Thomas mit Pokal, Marvin Grams, Kersten Brockmann, Lucien Frenzel und Trainer Christian Kammann (alle I. Herren). Vordere Reihe: Die F-Junioren des SV Lindwedel-Hope. Foto: red
LINDWEDEL - 04. Dezember 2017 - 20:00 UHR - VON

Am Sonntag fiel das Punktspiel die I. Herren des SV Lindwedel-Hope zwar aus, doch das Team wurde für den dritten Platz beim NFV-VGH-Fairness Cup 2016/17 im Bezirk Lüneburg geehrt. Der 1. Vorsitzende des NFV Kreis Heidekreis, Heinrich Eickhoff, nahm diese Auszeichnung im feierlichen Rahmen des ersten Advent in Lindwedel vor. Dabei verwies er

Sie haben erst 29% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.