Sport

/sport/taekwondo-teams-der-sg-bomlitz-erfolgreich_11_111724369-21-.html/ / 1

Lönsheider bei verschiedenen Turnieren aktiv: Fabian Böttcher und Lea Dumke erhalten Einladung zum Landeskader

Taekwondo-Teams der SG Bomlitz erfolgreich

Das Taekwondo-Technik-Team der SG Bomlitz-Lönsheide (Bild) zeigte gute Leistungen. red
Das Taekwondo-Technik-Team der SG Bomlitz-Lönsheide (Bild) zeigte gute Leistungen. red
BOMLITZ - 05. Juni 2019 - 20:00 UHR - VON REDAKTION

Die Aktiven der Sparte Taekwondo der SG Bomlitz-Lönsheide zeigten bei verschiedenen Turnieren starke Leistungen und konnten sich eine Vielzahl an Medaillen sichern.

Auf dem Technikturnier der Niedersächsischen Taekwondo Union in Garbsen starteten neun Bomlitzer Taekwondoka in verschiedenen Disziplinen und Leistungsklassen. Im Teamwettbewerb starteten Isabell Penshorn und Anneke Carstens jeweils zusammen mit Sportlerinnen befreundeter Vereine. Penshorn konnte sich mit ihrem Team die Goldmedaille sichern und Carstens erhielt die Bronzemedaille. Im Paarwettbewerb erreichte Kiara Jaschick zusammen mit ihrem Teampartner die Silbermedaille.

In den Einzelwettbewerben wurden ebenfalls sehr gute Ergebnisse erzielt. Karsten Bretfeld sicherte sich die Goldmedaille. Seine Tochter Zoe Bretfeld, eine der jüngsten Teilnehmerinnen, zeigte eine gute Leistung, musste sich im K.o.-System aber einer späteren Finalistin geschlagen geben. Der neunjährige Theo Bansemir hingegen belohnte sich mit einer Bronzemedaille für seine starke Leistung. Mariella Baden erreichte im K.o.-System das Finale, musste sich knapp geschlagen geben, freute sich anschließend aber sichtlich über ihre Silbermedaille.

Auch in der höchsten Leistungsklasse wussten die Bomlitzer im Einzel zu überzeugen. So konnten sich Niklas Jaschik und Isabell Penshorn in einem hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld jeweils die Silbermedaille sichern. Kiara Jaschik verpasste eine Medaille als Vierte denkbar knapp. Für Anneke Carstens reichte es nur zum sechsten Platz. Ihre Schwester Maren Casrstens nahm nach einer längeren Verletzungspause erstmals wieder an einem Turnier teil und wurde ebenfalls Sechste.

Die Kämpfer des Taekwondo Bomlitz nahmen auch an der offenen Landesmeisterschaft Schleswig-Holsteins in Kaltenkirchen sowie an einem Kampfturnier der Niedersächsischen Taekwondo Union in Hemmingen teil. In Kaltenkirchen konnte Fabian Böttcher durch einen technischen K.o. seinen Kampf gewinnen und sich somit die Landesmeisterschaft sichern. Lea Dumke wurde nach einem spannenden und bis zum Ende sehr engen Kampf gegen eine Gegnerin aus dem Hamburger Landeskader Vize-Landesmeisterin.

Beim Turnier in Hemmingen konnten Lea Dumke und Fabian Böttcher vollends überzeugen und alle Kämpfe durch gute Leistungen gewinnen. Somit konnten beide mit ihren Goldmedaillen nach Hause fahren. Die Leistungen überzeugten auch die Landestrainer, woraufhin diese Böttcher und Dumke in den Landeskader einluden. Dadurch erhalten die beiden die Möglichkeit, zusammen mit den besten Kämpfern Niedersachsens zu trainieren und ihre Fertigkeiten im Kampf noch weiter zu verbessern.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.