Sport

Als erster Behinderter aus Kreisschützenverband qualifiziert / Unfall als Einschnitt

Thomas Hartje freut sich über DM-Coup

Thomas Hartje vom Schützenkorps Vorbrück (Bild) ist der erste Sportschütze aus dem Kreisverband Fallingbostel, der mit klassifizierter Behinderung bei der Deutschen Meisterschaft an den Start geht. Nach einem schweren Motorradunfall kann er seinen rechten Arm praktisch nicht mehr bewegen und hat auch noch weitere Behinderungen. Der 54-Jährige ist Sportleiter in seinem Verein und zudem Inklusionsbeauftragter der Kreis-Schützen. Foto: ho
Thomas Hartje vom Schützenkorps Vorbrück (Bild) ist der erste Sportschütze aus dem Kreisverband Fallingbostel, der mit klassifizierter Behinderung bei der Deutschen Meisterschaft an den Start geht. Nach einem schweren Motorradunfall kann er seinen rechten Arm praktisch nicht mehr bewegen und hat auch noch weitere Behinderungen. Der 54-Jährige ist Sportleiter in seinem Verein und zudem Inklusionsbeauftragter der Kreis-Schützen. Foto: ho
WALSRODE - 04. August 2017 - 20:00 UHR

Walsrode. „Ich feiere zweimal im Jahr Geburtstag“, lächelt Thomas Hartje. Den einen am vergangenen Mittwoch, als er 54 Jahre alt wurde. Und den anderen am 17. April, dem Tag, der im Jahr 2009 einen Einschnitt in sein Leben bedeutete.

Sie haben erst 16% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat