Sport

Derby-Nachlese: Germanen-Coach lobt trotz 3:5-Niederlage gegen MTV Soltau sein Team

Trainer Joachim: Bin sehr zufrieden

Schlüsselszene schon nach drei Minuten: Eigentlich ist der Weg für Walsrodes Rene Roß (r.) für die schnelle 1:0-Führung, doch Soltaus Torwart Karim Attia bekommt noch ein Bein an den Ball und kann die Chance gerade noch entschärfen. Am Ende siegte der Favorit im Derby dann mit 5:3.
Schlüsselszene schon nach drei Minuten: Eigentlich ist der Weg für Walsrodes Rene Roß (r.) für die schnelle 1:0-Führung, doch Soltaus Torwart Karim Attia bekommt noch ein Bein an den Ball und kann die Chance gerade noch entschärfen. Am Ende siegte der Favorit im Derby dann mit 5:3.
08. Oktober 2012 - 22:00 UHR

Obwohl Germania Walsrode in der Tabelle der Fußball-Bezirksliga nach der 3:5-Heimniederlage gegen den MTV Soltau als Neunter erstmals „unterm Strich“ rangiert und ebenfalls erstmals zwei Spiele in Folge verloren wurden, bleibt SGW-Trainer Bernd Joachim betont gelassen. „Ich habe immer gesagt, dass es eine schwere Saison wird.

Sie haben erst 11% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.