Sport

TSC feiert in Bremen mit Rang drei starke Regionalliga-Premiere

Walsroder Latein-Formation legt famosen Start hin

Eigene Erwartungen übertroffen:  Als Aufsteiger glänzte der TSC Walsrode in der Regionalliga gleich mit einem dritten Platz, das Team von Ex-Weltmeister Oliver Tienken erhielt im Finale sogar zwei  „Einser“.
Eigene Erwartungen übertroffen: Als Aufsteiger glänzte der TSC Walsrode in der Regionalliga gleich mit einem dritten Platz, das Team von Ex-Weltmeister Oliver Tienken erhielt im Finale sogar zwei „Einser“.
19. Januar 2012 - 00:00 UHR

Am vergangenen Wochenende startete das A-Team der Latein-Formation des TSC Walsrode in die erste Regionalligasaison der Vereinsgeschichte. Nach dem Aufstieg ging es nun mit neuer Musik, neuer Kleidung und neuer Choreographie zum ersten Turnier in Halle 7 der Bremer Arena.Walsrode. Nachdem das Team im ersten Durchgang noch etwas zurückhaltend und noch

Sie haben erst 25% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat