Sport

/sport/wie-geht-es-weiter-mit-haeuslinger-dartern_11_111863436-21-.html/ / 1

Pielensmieters B stehen vor dem Abstieg, doch Saison wegen Corona-Krise erst einmal gestoppt

Wie geht es weiter mit Häuslinger Dartern?

Jan Hendrik Wiechers ist einer der Leistungsträger im A-Team, kann aber nicht regelmäßig spielen. Archivfoto: Fritz Bätje
Jan Hendrik Wiechers ist einer der Leistungsträger im A-Team, kann aber nicht regelmäßig spielen. Archivfoto: Fritz Bätje
HäUSLINGEN - 29. März 2020 - 10:00 UHR - VON REDAKTION

Die Dart-Saison 2019/20 wurde aufgrund der Corona-Krise zunächst einmal unterbrochen und damit (noch?) nicht zuende gespielt. Sowohl das A-Team als auch die B-Mannschaft der Pielensmieters des TSV Groß Häuslingen müssen noch dreimal ran. Wann das sein wird, steht in den Sternen. Vom Bezirksverband wurden alle Turniere und Punktspiele bis auf weiteres ausgesetzt.

Ob das Häuslinger Open-Air-Turnier am 27. Juni über die Bühne gehen kann, steht ebenfalls noch nicht fest. Die verantwortlichen wollen sich noch etwas Zeit bei der Entscheidung lassen, allerdings dürfte es schwierig werden, ein so großes Event zu einem anderen Zeitpunkt zu organisieren. Auch die Möglichkeit gemeinsam zu trainieren, besteht zurzeit nicht. “Aber jeder hat ein Board zu Hause und hält sich fit”, berichtet Spartenleiter Ralf Lührs.

Zur augenblicklichen Situation: Das A-Team steht auf dem fünften Platz der Bezirksoberliga und wird mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben. An der Spitze geht es jedoch noch eng zu. Zeven A führt noch mit einem Punkt Vorsprung (24:2) vor Mad Hause Gnarrenburg (23:3). Für Häuslingens A-Team spielten 2019/2020 bislang: Frank Tischler, Andreas Schmidt, Jens Kohlrausch, Ralf Wiechers, Jan Handrik Wiechers, Ralf Lührs und Daniel Grochotzki. Letzterer wurde aus dem B Team hochgezogen, denn in der Hinserie wurde man vom Verletzungspech und anderen Tücken geplagt. In der Rückrunde lief es besser. Zwei Spiele wurden gewonnen, zweimal spielte man unentschieden und die beiden Niederlagen resultierten aus den Begegnungen mit den beiden Spitzenteams.

Nicht so gut ist es um das B-Team bestellt, das darunter litt, dass hin und wieder Spieler an das A-Team abgestellt werden mussten. Es steht auf einem Abstiegsplatz. Dabei wird es wohl bleiben. Das bedeutet, dass die Mannschaft aus der Bezirksklasse absteigt und künftig an Spielen in der Kreisklasse teilnehmen muss. Allerdings brachte das Team in der Rückrunde das Kunststück fertig, ausgerechnet dem Spitzenreiter einen Punkt abzunehmen. Die übrigen drei Begegnungen wurden verloren.

Tabellenführer in dieser Staffel sind die Eckernworth Flyers aus Walsrode. Das Häuslinger B-Team besteht aus: Alfons Boenke, Jana Kohlrausch, Michael Koch, Lars Lipkowski, Daniel Grochotzki und Christian Rüpke. (bä)

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.