Sport

/sport/wz-fitwoch-ruecken--und-beinmuskulatur-staerken_11_111987865-21-.html/ / 1

Jana und Justus Meinheit vom Schützenverein Adolphsheide-Vierde zeigen einfache, aber wirkungsvolle Übung

WZ-Fitwoch: Rücken- und Beinmuskulatur stärken

Jana Meinheit, Mitglied des Nachwuchskaders des Deutschen Schützenbundes vom SV Adolphsheide-Vierde, zeigt diesmal die Übung für den WZ-Fitwoch. Foto: SV A-V
Jana Meinheit, Mitglied des Nachwuchskaders des Deutschen Schützenbundes vom SV Adolphsheide-Vierde, zeigt diesmal die Übung für den WZ-Fitwoch. Foto: SV A-V
WALSRODE - 10. Februar 2021 - 09:00 UHR - VON HEIKO OETJEN

Für die neue Ausgabe des WZ-Fitwoch hat sich Moderator Timo Albeshausen, Vorstandsmitglied des TV Jahn Walsrode und selbst erfolgreicher Leichtathlet, Unterstützung bei zwei der erfolgreichsten Nachwuchsschützen der Region vom Schützenverein Adolphsheide-Vierde geholt. Jana und Justus Meinheit zeigen in dem neuen Video, das ab sofort im Internet angeschaut werden kann, wie die Rücken- und Beinmuskulatur gestärkt werden können.

Andere Vereine können mitmachen

Auch andere Vereine oder Einzelsportler*innen aus der Region, die sich mit einem eigenen Video am WZ-Fitwoch beteiligen möchten, sind dazu eingeladen. Die WZ fragt: “Und was macht ihr so, um im Corona-Sport-Lockdown fit zu bleiben? Macht mit und zeigt uns euer Training mit dem Hashtag #wzfitwoch oder verlinkt die Walsroder Zeitung ganz einfach in euren Videos - wir reposten eure Übungen gern.”

Jana Meinheit ist Gewehrschützin und Mitglied im Nachwuchskader des Niedersächsischen Sportschützenverbandes und gehört seit 2020 dem Nachwuchskader des Deutschen Schützenbundes an. Justus Meinheit ist Pistolenschütze und Mitglied im Nachwuchskader des Niedersächsischen Sportschützenverbandes. Jana geht in den Vierfüßlerstand und macht die Übung vor, bei der je 20 Wiederholungen auf dem rechten und dem linken Arm gemacht werden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.