/staubtrockener-wsten-rock-in-schneverdingen_307_112195883-21-.html/ / 1

Nico Baker präsentiert die “Patricia Vonne Band” am 27. Oktober.

Staubtrockener Wüsten-Rock in Schneverdingen

Stammt aus der texanischen Musikhochburg Austin: Sängerin Patricia Vonne. Foto: Kulturverein Schneverdingen
Stammt aus der texanischen Musikhochburg Austin: Sängerin Patricia Vonne. Foto: Kulturverein Schneverdingen
SCHNEVERDINGEN - 19. Oktober 2022 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Der Kulturverein Schneverdingen präsentiert “Patricia Vonne Band” am Donnerstag, 27. Oktober, ab 20 Uhr im Schneverdinger M-One, Marktstraße 1. Patricia Vonne aus der texanischen Musikhochburg Austin kreiert einen verführerischen, wüstendurchtränkten Südstaaten-Sound, gepaart mit den Corridas und Rancheras aus ihrem mexikanischen Erbe. “Staubtrockener Wüsten-Rock - gradlinig, dreckig, verführerisch und ohne jeden Firlefanz. Der Ritt mit Patricia Vonne und ihrer Band durch diese Tex-Mex-Prärie ist eine hitzige und vergnügliche Angelegenheit”, schrieb der Weser Kurier.

Die Sängerin, Komponistin, Schauspielerin und Schwester des Kult-Regisseurs Robert Rodriguez setzt sich beeindruckend in Szene und kennt dabei keinerlei Hemmungen, sei es nun mit grandios inszenierten Rock’n’Roll-Posen oder dem virtuosen Hantieren mit Castagnetten. Vonnes aktuellstes Werk “Top Of The Mountain” vereint all die facettenreichen Elemente, die ihre musikalische Persona definieren - Rock, Folk, Flamenco, Tex Mex und ein Hauch Latin.

Vonne pendelt seit Jahren zwischen Musik und Film. So spielte sie nicht nur Nebenrollen in den Filmen ihres Bruders wie Desperado, Spy Kids, Machete Kills oder als “Zorro Girl” in Sin City, sondern schrieb auch Filmmusik wie “Traeme paz” für “Once Upon a Time in Mexico” mit Johnny Depp und Salma Hayek oder “Mudpies & Gasoline” für Hellride von Quentin Tarantino. Der Konzertabend ist eine gemeinsame Veranstaltung mit Nico Baker und dem Restaurant M-One. Der Eintrittspreis beträgt 20 Euro im Vorverkauf und 24 Euro an der Abendkasse.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren: