Germanen-Trainer maßlos enttäuscht nach Bezirksliga-Pleite in Maschen / “Gespräche folgen”

Strehl beißt sich auf die Lippe nach 1:3

Germanen-Trainer Christian Strehl war stocksauer nach der 1:3-Pleite in Maschen. Archiv
Germanen-Trainer Christian Strehl war stocksauer nach der 1:3-Pleite in Maschen. Archiv
WALSRODE - 06. Mai 2018 - 18:39 UHR - VON HEIKO OETJEN

“Kein Kommentar! Das wäre das Beste, was ich zu dieser Leistung meiner Mannschaft sagen kann”, biss sich Germanen- Trainer Christian Strehl deutlich auf die Lippe, um seine Truppe nach der 1:3-Bezirksliga-Pleite beim VfL Maschen nicht komplett

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung