DFB-Vereinspokal auf Kreisebene: Eintracht Leinetal scheidet aus / Germania erlebt Heim-Debakel / MTV Eickeloh-Hademstorf siegt zweistellig

SVN Buchholz siegt nach Elfmeter-Krimi

Der MTV Eickeloh-Hademstorf (l. John Hirschfeld) kannte keine Gnade mit dem SVV Nienhagen-Gilten (r.), der sein erstes Pflichtspiel überhaupt bestritt am Sonntag in der ersten Hauptrunde des DFB-Vereinspokals auf Kreisebene. Die in die 1. Kreisklasse aufgestiegenen Hausherren gewannen mit 11:1. Foto: Ekki Beuth
Der MTV Eickeloh-Hademstorf (l. John Hirschfeld) kannte keine Gnade mit dem SVV Nienhagen-Gilten (r.), der sein erstes Pflichtspiel überhaupt bestritt am Sonntag in der ersten Hauptrunde des DFB-Vereinspokals auf Kreisebene. Die in die 1. Kreisklasse aufgestiegenen Hausherren gewannen mit 11:1. Foto: Ekki Beuth
WALSRODE - 07. August 2022 - 20:34 UHR - VON REDAKTION

Acht interessante Duelle standen am Sonntag in der 2. Runde des DFB-Kreispokals auf dem Programm. Vier Mal duellten sich dabei zwei Kreisligisten. Für die größte Überraschung sorgte die SG Heber-Wolterdingen (1. Kreisklasse), die Bezirksliga-Absteiger

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung