Fußball-Kreisliga: Der SVN und die Leinetaler trennen sich leistungsgerecht, während die Nordheide dem gastgebenden TSV Neuenkrichen beim 1:1-Remis ersten Punkt der laufenden Saison zugesteht.

Treffer “satt” beim Derby in Buchholz - 3:3

Spannendes Samtgemeinde-Derby: Nach einem kurzfristigen Heimrechttausch trennten sich der gastgebende SVN Buchholz und Eintracht Leinetal mit einem 3:3-Unentschieden. In dieser Szene erzielt Leintals Hendrik Rönnebeck (Nummer 22) die 2:1-Führung für die Gäste. Der Buchholzer Torwart Torben Patschkowsky streckt sich vergeblich. Foto: Ekki Beuth
Spannendes Samtgemeinde-Derby: Nach einem kurzfristigen Heimrechttausch trennten sich der gastgebende SVN Buchholz und Eintracht Leinetal mit einem 3:3-Unentschieden. In dieser Szene erzielt Leintals Hendrik Rönnebeck (Nummer 22) die 2:1-Führung für die Gäste. Der Buchholzer Torwart Torben Patschkowsky streckt sich vergeblich. Foto: Ekki Beuth
WALSRODE - 18. September 2022 - 21:01 UHR - VON REDAKTION

Es war ein regnerischer 6. Kreisliga-Spieltag am vergangenen Wochenende. Der TSV Neuenkirchen holte beim 1:1 gegen die SG Nordheide seinen ersten Saisonpunkt. Am Sonntag trennten sich Eintracht Leinetal und der SVN Buchholz in einem torreichen Samtgemeinde-Derby

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung