/ueber-zaeune-schauen-am-2-und-3-juni_90_111529575-21-.html/ / 1

Über Zäune schauen am 2. und 3. Juni

WALSRODE - 24. Mai 2018 - 14:23 UHR - VON REDAKTION

Im Rahmen von “Über Zäune schauen” freuen sich am Wochenende 2. und 3. Juni sieben Gartenbesitzer, eine Töpferwerkstatt und zwei Gärtnereien über Besucher. Am Sonnabend, 2., und Sonntag 3. Juni von 10 bis 18 Uhr, empfängt Ulrike Meyer “Pflanz dir was”. in Dörverden, Drübber 2, Gäste. Die Erlebnisgärtnerei mit ihren Schaubeeten zeigt neben Pflanzen zahlreiche Gestaltungsideen.

Am Sonntag von 11 bis 17 Uhr zeigen Edda Barth-Golz und Rainer Golz, in Fintel, Moordamm 1, in ihrem ländlichen 4300 Quadratmeter großen Garten in einer Keramikausstellung schöne Dinge für Haus und Garten. Am Sonntag öffnet in Ostenholz, Am Söhnholz, die Staudengärtnerei von Annemarie Eskuche von 10 bis 16 Uhr seine Pforte. Neben alltäglichen, robuster Stauden ist dort eine große Vielfalt an Storchschnäbel und Bergenien zu finden.

Am Sonntag von 11 bis 18 Uhr sind auch folgende Gärten für Interessierte geöffnet: Der zirka 4900 Quadratmeter große Naturgarten von Claudia und Dirk Mertens, in Bispingen, Wilsede 6. Er ist eine Mischung aus naturbelassenem und kultivierten Chaos mit jungen und alten Gehölzen. Beate und Bernd Busse, Dorfmark, Oelsweg 2. Dort schmücken Holzobjekte zusätzlich den gemütlichen Ziergarten. Der Hanggarten von Ute und Gerd Damrath, in Dorfmark, Schulstraße 5b. Beide freuen sich auf Besuch in ihrem Paradies an der Böhme. Der 800 Quadratmeter große Nutz- und Ziergarten von Margitta und Siggi Sommer, in Honerdingen, Grüner Weg 64. Der Garten ist zum Teil “essbar” wobei nicht nur heimische, sondern auch exotische Pflanzen wachsen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.