Betreuer, Begleiter und mehr: Ehrenamtsurgestein nach 40 Jahren Vereinsarbeit verabschiedet

Waldemar Lepke geht in den “Fußball-Ruhestand”

Feierlich verabschiedet: Waldemar Lepke, der nicht nur als Fußball-Betreuer sondern in vielen Funktionen als “Vorbild und Prototyp des Ehrenamtes” 40 Jahre lang für den SV Lindwedel-Hope engagiert war. Foto: SV Lindwedel
Feierlich verabschiedet: Waldemar Lepke, der nicht nur als Fußball-Betreuer sondern in vielen Funktionen als “Vorbild und Prototyp des Ehrenamtes” 40 Jahre lang für den SV Lindwedel-Hope engagiert war. Foto: SV Lindwedel
LINDWEDEL - 16. Juni 2020 - 09:30 UHR - VON THOMAS KüNNING

Während der SV Lindwedel-Hope angesichts des wohl erwarteten Saisonabbruchs im Fußball derzeit noch nicht weiß, wann und in welcher Form eine neue Saison überhaupt stattfinden wird, wird bei beim Neuanfang auf jeden Fall ein altvertrautes Gesicht

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung