“Zweite Heimat” Fußballplatz

Ohne Fußball geht es nicht: Dieter KIndzior aus Hademstorf und Bernd Wellhausen aus Schwarmstedt (von links) sind gemeinsam fast jedes Wochenende auf den Sportplätzen der Region unterwegs, um sich Spiele anzusehen. “Aber nur ab Bezirksebene!”, betonen beide, “darunter kann man das vergessen. Das Niveau hat dort zu sehr nachgelassen.” Foto: Oetjen
Ohne Fußball geht es nicht: Dieter KIndzior aus Hademstorf und Bernd Wellhausen aus Schwarmstedt (von links) sind gemeinsam fast jedes Wochenende auf den Sportplätzen der Region unterwegs, um sich Spiele anzusehen. “Aber nur ab Bezirksebene!”, betonen beide, “darunter kann man das vergessen. Das Niveau hat dort zu sehr nachgelassen.” Foto: Oetjen
WALSRODE - 25. Oktober 2022 - 16:15 UHR - VON HEIKO OETJEN

DU MÖCHTEST DEN ARTIKEL LESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder schließe jetzt für nur 0,99 € ein Abo ab!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung